Ashwagandha

Die Ashwagandha-Pflanze erhielt ihren Namen aus dem hinduistischen Sanskrit. Sie ist auch bekannt unter den Namen Winterkirsche, Indischer Ginseng oder auch Schlafbeere. Wir wollen uns auf dieser Seite der einzigartigen Pflanze genauer widmen.

Eigenschaften
Marke

Woher stammt Ashwagandha?

Die Schlafbeere (Withania somnifera) gehört zur Familie der Nachtschattengewächse. Sie ist in ganz Afrika beheimatet sowie in China, Vorder- und Südasien, auf der Arabischen Halbinsel, den Kapverden und bei uns in Europa in Griechenland, Spanien und auf Sizilien. Sie bildet bis zu 170cm große Sträucher aus und trägt rote (nicht essbare) Früchte.

Was ist das Besondere an Ashwagandha?

Zur Herstellung verschiedener Produkte, wie z.B. Tees oder Pulver, werden meist die Blätter und vor allem die Wurzel der Ashwagandha-Pflanze genutzt.
Ähnlich wie Ginseng gehört Ashwagandha zu den adaptogenen Pflanzen und enthält die vorhandenen Withanolide in besonders hoher Konzentration.

Nahrungsergänzungsmittel* mit Ashwagandha kaufen - direkt in Ihrem Reformhaus®

In Ihrem Reformhaus finden Sie eine breite Auswahl verschiedener Nahrungsergänzungsmittel* und Tees, welche Ashwagandha enthalten und in verschiedenen Darreichungsformen angeboten werden: als Kapseln, Pulver (gemahlene Wurzeln), als Tonikum, Tee oder Gewürzzubereitung.

Jetzt direkt im reformhaus-shop® kaufen und bequem nach Hause liefern lassen!

*Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise sind von großer Bedeutung.