SALUS

Salus - Floradix Kräuterblut mit Eisen 500ml


Artikelnummer 4004148057274


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Salus - Floradix Krä;uterblut mit Eisen 500ml

Zweckbestimmung:

Mittel gegen Eisenmangel und Blutarmut
Mineralstoffe
Aufbaumittel, Stä;rkungsmittel
Schwangerschaft

Floradix®; mit Eisen: Wirkstoff: Eisen(II)-gluconat. Anwendungsgebiet: Bei erhö;htem Eisenbedarf, wenn ein Risiko fü;r die Entstehung eines Eisenmangels erkennbar ist. - Ein erhö;hter Eisenbedarf besteht insbesondere bei erhö;htem Eisenverlust, wä;hrend der Schwangerschaft, der Stillzeit und in der Erholungszeit nach Krankheiten. - Enthä;lt Invertzucker und Fructose. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker. SALUS Haus GmbH &; Co. KG • 83052 Bruckmü;hl • www.salus.de
Beschreibung/Kurzinfo
Bei erhö;htem Eisenbedarf. Wenn ein Risiko fü;r die Entstehung eines Eisenmangels erkennbar ist. Pflanzliches Spezialtonikum mit organisch gebundenem Eisen und Vitamin C, Fruchtsä;ften und Arzneikrä;utern.
Produktklasse: freiverkä;ufliches Arzneimittel
Artikel-Nummer: 01005727
Inhalt: 1 Pck à; 500 ml, Flü;ssige Darreichungsform
Preisempfehlung: € 15,30 pro Pck
Erhä;ltlich in: Reformhaus

Anwendung, Dosierung, Verzehrempfehlung
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Heranwachsende ab 10 Jahren 3 x 15 ml pro Tag mit dem beiliegenden Messbecher ein.
45 ml Floradix®; mit Eisen enthä;lt 36,8 mg verwertbares Eisen(II).
Die Einnahme erfolgt am besten gekü;hlt ½ Stunde vor den Mahlzeiten.
Kinder von 6 bis 10 Jahre: 2 x 15 ml.
30 ml Floradix®; mit Eisen enthä;lt 24,5 mg Eisen(II).

Information
Frisches Blut und neue Kraft!
Millionen Menschen mangelt es an blutbildendem Eisen. Soll der Organismus seine volle Leistung erbringen, so benö;tigt er genü;gend Eisen. Da der Kö;rper nicht selbst Eisen produziert, ist eine ausreichende Zufü;hrung dieses lebenswichtigen Elements erforderlich.
Blä;sse und Mü;digkeit – Ursache ist oft Eisenmangel
Da unsere Nahrung meist nicht ausreichende Mengen an Eisen enthä;lt, kommt es leicht zu Mangelerscheinungen, die sich in Mü;digkeit, verminderter Leistungsfä;higkeit, Mangel an Ausdauer, Kopfschmerzen, Gefü;hlsstö;rungen an Hä;nden und Fü;ßen, rauher Haut, blassem Aussehen, Nagelrillen, sprö;dem Haar bemerkbar machen kö;nnen. Um das Eisendepot des Kö;rpers richtig aufzufü;llen, sollte man von Zeit zu Zeit eine Kur mit einem guten Eisenprä;parat wie z. B. Floradix®; mit Eisen durchfü;hren.
Besonders gefä;hrdet: Frauen und Mä;dchen.
Nahezu jedes zweite Mä;dchen und jede zweite Frau haben heute zu wenig Eisen im Blut. Die Grü;nde hierfü;r sind Regelblutungen, Schwangerschaft sowie Stillzeiten, die das vorhandene Eisendepot reduzieren.
Schulkinder und Jugendliche brauchen viel Eisen.
Im Wachstumsalter wird besonders viel Eisen fü;r den Aufbau von Blutfarbstoff und das Wachstum der Kö;rperzellen benö;tigt.
Diä;t-Kuren
Auch hier hat sich Salus Floradix®; mit Eisen zur natü;rlichen Ergä;nzung des Eisenbedarfs bei Diä;tkost bewä;hrt.
Vitalitä;t im Alter.
Bei Menschen in der zweiten Lebenshä;lfte kann die normale Eisenaufnahme durch den Darm gemindert sein. Man fü;hlt sich dann oft lustlos und mü;de.
Das zweiwertige Eisen des Floradix®; mit Eisen fö;rdert die Blutbildung
Das Naturarzneimittel Floradix mit Eisen ist alkoholfrei und wohlschmeckend. Für eine Kur empfiehlt es sich über ca. 2½ Monate hinweg pro Tag 3 x 15 ml zu nehmen. Vertrauen Sie Floradix® mit Eisen, dem Naturarzneimittel mit hohem Eisengehalt.

"

Zutaten: Zusammensetzung: 100 ml (entsprechend ca. 109 g) Flüssigkeit enthalten als Wirkstoff: 703,3 - 773,9 mg Eisen(II)-gluconat (Ph. Eur) entsprechend 81,75 mg Eisen(II)-Ionen. Sonstige Bestandteile: Ascorbinsäure, Wässriger Auszug (1:28,2) aus einer Mischung von Hibiskusblüten, Bitterer Fenchel, Mohrrübe, Queckenwurzelstock, Schafgarbenkraut, Angelikawurzel, Schachtelhalmkraut, Spitzwegerichblätter, Wacholderbeeren, Wegwartenwurzel, Bitterorangenschale (3:2,3:2,3:2,3:2,3:1, 15:1, 15:1, 15:1, 15:1:0,64) Auszugsmittel Wasser. Hefeautolysat, Traubensaft-Konzentrat rot, Kirschsaft-Konzentrat, Birnensaft-Konzentrat, Brombeersaft-Konzentrat, Schwarzes Johannisbeersaft-Konzentrat, Honig, Hagebutten-Dickextrakt, Fructose-Sirup 70%ig, Orangenaroma, Apfelsinenaroma, Wasser. keine Anerkennung nach EG-VO 834/2007

Allergene: enthalten: Fruktose, Gemüse / Hülsenfrüchte, Hefe, Umbelliferae
Verzehr & Aufbewahrungsinformationen: Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel (Umkarton) und dem Behältnis (Etikett/Blister) angegebenen Verfalldatum (Datum nach "verwendbar bis") nicht mehr verwenden., Nicht über 25 °C lagern., Nach dem Öffnen sofort gut verschließen und stehend im Kühlschrank aufbewahren., Nach Anbruch innerhalb von vier Wochen aufbrauchen., Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Inverkehrbringer: SALUS Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG, Bahnhofstr. 24 , 83052 Bruckmühl
...

Weitere spannende Produkte: